Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test

An dieser Stelle veröffentlichen wir die Ergebnisse unserer Bierverkostungen. Getrunken wird, wann immer möglich, aus sortengerechten Biergläsern. Die Biere dürfen bei der Verkostung etwas wärmer sein, als wir unter Bierpflege angegeben haben (zwecks voller Entfaltung des Aromas). Bewertet werden vorrangig der Geschmack-Aroma-Komplex (vielschichtig, typgerecht?), insbesondere der Antrunk und der Abgang (Nachgeschmack). Aussehen des Bieres und Aufmachung der Gebinde werden regelmäßig beschrieben, gehen jedoch nicht in die Wertung ein.

 Bewertungsskala:
 1,00 ... 1,75 herausragend
 1,76 ... 2,25 feines Bier
 2,26 ... 2,75 gehobener Durchschnitt
 2,76 ... 3,25 Durchschnitt
 3,26 ... 3,75 unterer Durchschnitt
 3,76 ... 4,25 einige Mängel
 4,26 ... 4,75 übel
 4,76 ... 5,25 Mutprobe
 5,26 ... 6,00 Endstation Ausguß

W
Wiederholungstest. Dieses Bier wurde früher bereits einmal verkostet.
V
Veralteter Test. Dieses Bier wurde später noch einmal verkostet (Biernamen anklicken).

Von 2007-01-01 bis 2007-03-31 verkostete Biere

→ Zu den Biermischgetränken (am Ende dieser Seite)

Bier und Kommentar Note
2007-03-31
Deutschland Rhaner Panduren Weisse  (5,2 %)
vollmundig, süffig aber ohne besondere Aromen   
3,00
Deutschland Fässla Gold-Pils  (5,5 %)
betont würzig, kräuterhaft, hopfenherber Abgang   
3,00
2007-03-17
Deutschland W Sternburg Schwarzbier  (4,9 %)
erträgliches, aber recht einfältiges Schwarzbier   
2,75
Belgien Fisser Ne Flierefluiter Westelse Tripel  (8,5 %)
fruchtig-malzaromatisch, deutliches Rosinenaroma   
2,75
Deutschland Niemann Bier Export  (5,0 %)
ziemlich plattes und seltsam fruchtiges Malzaroma   
3,25
Deutschland Weihenstephaner Kristallweißbier  (5,4 %)
cremig, hat ansonsten wenig zu bieten   
2,75
Deutschland W Kulmbacher Edelherb Premium Pils  (4,9 %)
ausgeprägtes und angenehm herbes Hopfenaroma   
2,50
Deutschland Dingslebener Landbier  (4,9 %)
passabel und würzig, etwas zu wenig Malz   
2,75
Griechenland Mythos  (5,0 %)
Malzig-süßlicher Antrunk, leicht sirup-artig   
2,75
2007-03-02
Polen W Harnas  (6,0 %)
kräftig wirkend, zu viel Dosengeschmack   
3,25
Polen W Ksiaz  (4,5 %)
zart-malziger bis wäßriger Antrunk, sehr unscheinbar   
3,75
Polen Santo Mario 3.5  (2,8 %)
unterirdisches Bier ohne Malz und Hopfen   
4,75
2007-02-25
Deutschland W Jever Light  (2,7 %)
leicht malzfruchtig, trocken-hopfenherber Abgang   
3,00
Deutschland Allersheimer Weißbier dunkel naturtrüb  (5,4 %)
etwas flach, spürbar herber Abgang   
3,00
Deutschland W Märkisches Landbräu Export  (5,5 %)
schwaches Malzaroma, seicht, unausgewogen   
3,00
Deutschland Einbecker Spezial  (5,2 %)
sanftes Malzaroma mit leichter Fruchtigkeit, weich   
2,50
Deutschland Germania Pilsner Premium  (4,8 %)
wäßrig, fruchtiges Malzaroma, zu künstlich   
3,50
Niederlande Jopen Extra Stout  (5,5 %)
ausgeprägtes Kaffeearoma, schokoladig   
1,50
Thailand W Singha Lager Beer  (6,0 %)
rau und unausgewogen, aber nicht zu seicht   
3,00
2007-02-17
Niederlande Scheldebrouwerij Merck toch hoe sterck  (9,0 %)
süßliches Rosinenaroma, sehr fruchtig   
2,75
Belgien Bornem Dubbel  (8,0 %)
Weintraubenaroma, gängiges Starkbier   
3,00
Niederlande Scheldebrouwerij Strandgaper  (6,2 %)
Muschelbier   
3,75
Deutschland W Märkisches Landbräu Pils  (5,0 %)
Das Pils, das nach fast nichts schmeckte.   
4,50
Deutschland Weihenstephaner Hefeweißbier Dunkel  (5,3 %)
fruchtig, Nußaroma, gut abgerundet   
2,25
Deutschland Schinner Winterbier  (5,2 %)
frisches und nicht zu schweres Festbier   
2,50
Deutschland Schlappeseppel Export  (5,5 %)
etwas plattes Malzaroma, insgesamt zu blaß   
2,75
2007-02-03
Deutschland Weihenstephaner Hefeweißbier  (5,4 %)
Nuß, Banane und Orange in einem Weißbier   
2,50
Deutschland Traugott Simon Export  (5,3 %)
süffig, aber aromatisch nicht ganz auf der Höhe   
3,00
Deutschland W Eisenacher Wartburg Pils  (4,9 %)
zurückhaltendes Pils   
2,50
Deutschland W TIP Pilsener  (4,9 %)
ausdrucksloser Antrunk, später feinwürzig, hopfenherb   
3,50
Deutschland Scherdel Landbier  (5,2 %)
malzig bis vollmundig, leicht gehopft   
2,25
Deutschland Scherdel Lager  (4,7 %)
bayerisches Helles ohne Auffälligkeiten   
2,50
2007-02-02
Deutschland Traugott Simon Weizenbier Hefetrüb  (5,1 %)
unscheinbares und langweiliges Aroma, lustlos wirkend   
3,00
Deutschland Scherdel Leichte Weisse  (2,8 %)
überraschend vollmundig für ein Schankbier   
2,75
Deutschland Traugott Simon Pils  (4,8 %)
süffiges, hopfenarmes Pils ohne besondere Klasse   
2,75
Deutschland Hofbräu München Hofbräu Oktoberfestbier  (6,3 %)
schwaches Aroma von unbeliebten Gemüsearten   
3,25
Niederlande Brouwerij 't IJ Natte  (6,5 %)
leicht säuerlich, Rosinenaroma   
3,50
2007-01-28
Deutschland Patrizier Bräu Weißbier  (5,3 %)
leicht bananig, kerniges Nußaroma   
2,50
Deutschland Scherdel Kristall Weisse  (5,1 %)
trockenes Malzaroma, harmlos   
2,50
Deutschland V Traugott Simon Alt  (4,8 %)
zart-süßliches Malzaroma, mild-malzig, angenehm zu trinken   
2,25
Deutschland Benediktinerabtei Plankstetten Dinkel  (4,9 %)
Malz eher rauh als süß   
1,75
Deutschland V Schneider Weisse Weizen Hell  (5,2 %)
sehr malzaromatisch, leichtes Nußaroma   
2,25
Deutschland W Paulaner Premium Pils  (4,9 %)
schönes und weiches Malz, leicht süßlich   
2,00
Deutschland W Scherdel Premium Pilsner  (4,7 %)
facettenreich   
2,25
2007-01-20
Deutschland Wildbräu Meistersud  (5,5 %)
unspektakuläres Helles   
2,75
Deutschland Riedenburger Emmerbier  (5,5 %)
malziger Antrunk, leicht vollmundig, vielfältige Malzsorten   
2,75
Deutschland Scherdel Edelhell  (5,3 %)
ordentlich gehopft, breite Würze, Kräuteraroma   
2,50
Deutschland Traugott Simon Gold  (4,8 %)
zu dünn, Malz und Hopfen im Prinzip abwesend   
3,75
2007-01-15
Deutschland Bavaria Dunkles Starkbier  (7,5 %)
unausgereifter Bock   
4,75
Deutschland Traugott Simon Weizenbier Kristall  (5,3 %)
aromatisches Kristallweizen   
2,75
Deutschland Oscar Maxxum Alt  (4,8 %)
süffiges Altbier ohne großen Tiefgang   
2,50
Deutschland Oscar Maxxum Pils  (4,8 %)
malziger Antrunk, flaches Hopfenaroma   
2,75
Deutschland Kulmbacher Leicht  (2,9 %)
Langweiliges, weil fast aromafreies Schankbier   
3,00
Deutschland V Jacobinus Bierspezialität Classic  (4,8 %)
nicht zu knapp gehopft mit würziger Note   
2,50
2007-01-06
Deutschland Zischke Kellerbier Original  (4,8 %)
sehr sanftes Kellerbier ohne Ecken   
2,50
Deutschland Eschweger Klosterbräu Pils  (4,8 %)
nur leicht herbes Pilsener ohne Glanzpunkte   
2,75
Deutschland Kulmbacher Lager Hell  (4,9 %)
oberflächliches Durchschnittslager   
3,00
Deutschland Schlappeseppel Pils  (5,0 %)
untypisches und interessantes Pilsener   
2,25




Von 2007-01-01 bis 2007-03-31 verkostete Biermischgetränke


Bier und Kommentar Note
2007-03-02
Polen W Gingers Beer Original  (4,1 %)
unreife Bananen, Ingwer und Glukosesirup   
1,75
Polen W Redd's Red  (4,5 %)
Himbeeraroma, sehr fruchtaromatisch   
2,00
Polen Freeq Green Lime  (4,5 %)
schlanker Antrunk, Zitrusaromen   
1,75
Polen Redd's Sun  (4,5 %)
süßlich-säuerlich, fruchtig-herber Abgang   
2,00
2007-01-20
Deutschland W Scherdel Radler  (2,5 %)
betont zitronig, angenehm gesüßt mit Zucker   
1,50
2007-01-06
Deutschland V Lausitzer Radler-in  (2,5 %)
angenehme leichte Süße, zitronig-säuerlich, herb-fruchtig   
1,50