Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test

An dieser Stelle veröffentlichen wir die Ergebnisse unserer Bierverkostungen. Getrunken wird, wann immer möglich, aus sortengerechten Biergläsern. Die Biere dürfen bei der Verkostung etwas wärmer sein, als wir unter Bierpflege angegeben haben (zwecks voller Entfaltung des Aromas). Bewertet werden vorrangig der Geschmack-Aroma-Komplex (vielschichtig, typgerecht?), insbesondere der Antrunk und der Abgang (Nachgeschmack). Aussehen des Bieres und Aufmachung der Gebinde werden regelmäßig beschrieben, gehen jedoch nicht in die Wertung ein.

 Bewertungsskala:
 1,00 ... 1,75 herausragend
 1,76 ... 2,25 feines Bier
 2,26 ... 2,75 gehobener Durchschnitt
 2,76 ... 3,25 Durchschnitt
 3,26 ... 3,75 unterer Durchschnitt
 3,76 ... 4,25 einige Mängel
 4,26 ... 4,75 übel
 4,76 ... 5,25 Mutprobe
 5,26 ... 6,00 Endstation Ausguß

W
Wiederholungstest. Dieses Bier wurde früher bereits einmal verkostet.
V
Veralteter Test. Dieses Bier wurde später noch einmal verkostet (Biernamen anklicken).

Von 2006-10-01 bis 2006-12-31 verkostete Biere

→ Zu den Biermischgetränken (am Ende dieser Seite)

Bier und Kommentar Note
2006-12-26
Deutschland Pfungstädter Maibock  (6,9 %)
Pils-Bock   
3,00
Deutschland W König Ludwig Weissbier Dunkel  (5,5 %)
Prinzregent mit Königsambitionen   
2,50
Deutschland W Scherdel Helle Weisse  (5,1 %)
unaufdringliches, passables Weizen   
2,50
Deutschland Schwarzbacher Raubritter Dunkel  (5,0 %)
sehr mild - aber absolut langweilig   
2,75
Deutschland W Scherdel Schwarzes  (5,0 %)
herzhaft, mit Abstrichen bei der Eleganz   
2,50
Deutschland Andechser Dunkel  (4,9 %)
Karamellaroma, Holznote, gut abgerundet   
2,00
2006-12-23
Deutschland V Ureich Premium Pils  (4,8 %)
rumpeliges, derbes Pils mit genügend Hopfen im Abgang   
3,50
Deutschland Schwarzbacher Weihnachtsbier  (5,8 %)
angenehmes Festbier mit Geist   
2,75
Deutschland Schwarzbacher Hopfenperle Pils  (5,0 %)
Pils mit böhmischem Einschlag   
2,50
Deutschland W Braugold 1888  (5,1 %)
ein Lager, so wie es sein sollte   
2,25
Deutschland Oscar Maxxum Export  (5,0 %)
Malzaroma bestimmend, kaum bitterer Abgang   
2,75
2006-12-12
Deutschland W Andechser Bergbock Hell  (6,9 %)
sehr heller, nicht zu schwerer Bock   
2,75
Deutschland Erdinger Pikantus  (7,3 %)
müder Weizenbock   
3,50
Deutschland Thurn und Taxis Fürstengold Märzen  (5,6 %)
ungewöhnlich mildes Märzen, nicht unverwechselbar   
2,25
Deutschland Scherdel Dunkle Weisse  (5,1 %)
angenehm frisches und nicht zu schweres Weizen   
2,00
Deutschland Spalter Premium Pils  (5,0 %)
kräftig gehopft, überzeugender Aromahopfen   
2,50
Deutschland Kulmbacher Feinmild  (4,9 %)
wunderbar weicher malziger Antrunk   
2,25
2006-12-06
Deutschland Jacobinus Bierspezialität Schwarzbier  (4,8 %)
angenehm röstmalzig, kaum süßlich   
2,50
Deutschland Riedenburger Helles  (4,6 %)
trüb, cremiger Schaum, geschmeidig, insgesamt sehr mild   
2,25
Deutschland V Riegeler Landbier  (5,2 %)
Würzige Fruchtnote, kräftiges und herzhaftes Landbier   
3,00
Deutschland W Henninger Kaiser Pilsner  (4,8 %)
leicht und gefällig, eher schwach gehopft   
2,50
2006-12-02
Deutschland W Kulmbacher Festbier  (5,6 %)
unentschieden   
3,00
Deutschland Mönchshof Festbier (Bierwoche 2006)  (5,7 %)
schlankes Festbier, hopfenbetonter Abgang   
2,25
Deutschland Neumarkter Lammsbräu Urstoff  (4,7 %)
urtümlicher Charakter, minimal trüb   
2,50
Deutschland V Landskron Winterhopfen  (5,3 %)
mild, gut ausgewogenes und eher harmloses Festbier   
2,50
2006-11-26
Deutschland W Landskron Premium Pilsner  (4,8 %)
angenehm mildes Pilsener, das mehr Biß haben könnte   
2,25
Deutschland Kulmbacher Festbier (Bierwoche 2006)  (5,9 %)
weniger vollmundig als andere Festbiere   
2,50
Deutschland Gambrinus Pils (Germania Brauerei)  (4,8 %)
Aufgedunsenes Malz, übertrieben blumiger Hopfen   
3,00
Deutschland Flötzinger Bräu 1543 Hefe-Weisse  (5,5 %)
milchig-trübe Nebelschwaden, Banane überflügelt Nuß   
2,75
Deutschland V Jacob Bodenwöhrer Weissbier  (5,2 %)
wenig aromatisch, aber gelungen   
2,50
Deutschland Löwenbrauerei Passau Urtyp Hell  (4,8 %)
eher schlank, schwach gehopft, harmlos   
2,25
Deutschland W V Alpirsbacher Klosterbräu Naturtrüb  (5,2 %)
Zitrusfruchtaroma, es fehlt etwas an Spannung   
2,25
2006-11-25
Deutschland Falter Hof Weissbier  (5,3 %)
Ausgeprägtes Nußaroma   
2,25
Deutschland Schnupp Edelpilsener  (5,1 %)
hat eher Landbiercharakter   
3,25
Deutschland Gottsmannsgrüner Pils  (4,8 %)
sehr hell, schlanker Antrunk, ordentlich hopfenherb   
2,50
Deutschland Osser Hell  (4,7 %)
Verhalten malzig, recht würzig, blumiger Hopfen   
2,75
Deutschland W Krug-Bräu Lager  (5,0 %)
weiches Malzaroma, Nachtrunk hopfenherb   
2,00
2006-11-18
Deutschland Friedenfelser Zoigl Schwarzer Ritter  (4,8 %)
saurer Ritter   
3,00
Deutschland Niederrhein Alt  (4,8 %)
anhaltende Süße, Karamellaroma, leicht klebrig   
2,75
Deutschland Naabecker Pils  (4,9 %)
typisch süddeutsches Pils mit "blumigem" Hopfen   
2,25
2006-11-09
Deutschland V Winkler Bräu Lengenfeld Kupfer Spezialbier  (5,3 %)
bemerkenswert harmonisches und süffiges Bier   
1,50
2006-10-31
Deutschland Lausitzer Porter Strong  (7,5 %)
schwerfällige, seltsame Aromen   
3,50
Deutschland W Tucher Dunkles Hefe Weizen  (5,3 %)
leicht süßlich, geschmeidig, süffig   
2,00
Deutschland V Weismainer Püls-Bräu 1798er Kellertrunk  (5,2 %)
klar, malziger Antrunk, leichtes Karamellaroma   
2,75
Deutschland V Weismainer Püls-Bräu Landbier  (4,9 %)
kräftig-malzaromatisch, sehr herzhaft und "würzig"   
2,50
Deutschland Weismainer Püls-Bräu Premium  (5,0 %)
würzig-kräftig, malzaromatisch, hopfenherber Abschluß   
2,00
Deutschland Zunft Kölsch  (4,8 %)
Durchschnitts-Kölsch mit leichten Schwächen   
2,50
2006-10-29
Deutschland W Tucher Helles Hefe Weizen  (5,3 %)
Bananencharakter, sehr gut ausgewogenes Weizen   
2,00
Deutschland Allersheimer Weißbier hell naturtrüb  (5,2 %)
schroffes Weißbier mit etwas zu herbem Abgang   
3,00
Deutschland W Ur-Saalfelder  (5,6 %)
ausgeprägtes Karamellzuckeraroma   
2,75
Deutschland Saalfelder Premium Pilsner  (4,8 %)
kontrastreiches Pils   
2,75
Vereinigtes Königreich Wadworth 6X  (4,3 %)
wäßrig, Apfel, Honig und Karamell, schwach gehopft   
2,50
2006-10-15
Deutschland W Schloss Hefe Weizen  (5,2 %)
teilweise unangenehm säuerlich   
3,50
Deutschland Traugott Simon Weizenbier Dunkel  (5,3 %)
angenehm süffig - aber etwas grob   
2,75
Deutschland Borbecker Helles Dampfbier  (4,8 %)
malzfruchtig - aber kaum süß   
2,50
Deutschland Zeltbräu Hofer Gassenhauer Dunkel  (5,3 %)
sehr fruchtig, Rosinenaroma, süffig, munteres Dunkles   
2,00
Deutschland W Gaffel Kölsch  (4,8 %)
Kölsch mit Pilstendenz   
2,25
Ukraine Pschenytschne Etalon  (5,0 %)
überzeugendes Weißbier aus der Bananensparte   
2,25
2006-10-09
Deutschland König Ludwig Weissbier Hell  (5,5 %)
Der Thron wackelt.   
3,00
Tschechien Velkopopovický Kozel Černý  (3,8 %)
Natürliche Süße, Weintraubenaroma   
2,00
Deutschland Traugott Simon Urtyp  (4,9 %)
sehr malziger Antrunk, würzig-aromatisch, solide   
2,50
Deutschland V Stralsunder Pils  (4,9 %)
zarte Fruchtigkeit, aber auch leicht unausgewogen   
2,50
2006-10-03
Tschechien Velkopopovický Kozel 11° Medium  (4,6 %)
zarte Süße, angenehmes Böhmen-Bier, leichtfüßig   
2,00
Deutschland Detmolder Landbier dunkel  (4,8 %)
fruchtiges Landbier mit Karamellaroma   
2,00
Deutschland W Detmolder Pilsener  (4,8 %)
süßlich-fruchtig, Hopfennote, wenig typtreu   
1,75
2006-10-01
Kroatien Osjecko Pivo  (5,0 %)
malzig-fruchtig, leicht süßlich, ein bißchen zu flach   
3,00
Bosnien-Herzegowina Prima Pivo  (4,9 %)
betont fruchtig, wirkt stellenweise gekünstelt   
2,75
Kroatien W Ožujsko Pivo  (5,2 %)
malzig-süßlicher Antrunk, leicht malzaromatisch-fruchtig   
2,50
Slowenien W Laško Club  (4,9 %)
ein Lager der Weichspül-Klasse   
2,50
Kroatien Favorit Svijetlo Pivo  (5,2 %)
verdächtig süßlich, zu künstlicher Gesamteindruck   
3,00




Von 2006-10-01 bis 2006-12-31 verkostete Biermischgetränke


Keine Mischgetränke-Verkostungen in diesem Zeitraum vorhanden.