Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test

An dieser Stelle veröffentlichen wir die Ergebnisse unserer Bierverkostungen. Getrunken wird, wann immer möglich, aus sortengerechten Biergläsern. Die Biere dürfen bei der Verkostung etwas wärmer sein, als wir unter Bierpflege angegeben haben (zwecks voller Entfaltung des Aromas). Bewertet werden vorrangig der Geschmack-Aroma-Komplex (vielschichtig, typgerecht?), insbesondere der Antrunk und der Abgang (Nachgeschmack). Aussehen des Bieres und Aufmachung der Gebinde werden regelmäßig beschrieben, gehen jedoch nicht in die Wertung ein.

 Bewertungsskala:
 1,00 ... 1,75 herausragend
 1,76 ... 2,25 feines Bier
 2,26 ... 2,75 gehobener Durchschnitt
 2,76 ... 3,25 Durchschnitt
 3,26 ... 3,75 unterer Durchschnitt
 3,76 ... 4,25 einige Mängel
 4,26 ... 4,75 übel
 4,76 ... 5,25 Mutprobe
 5,26 ... 6,00 Endstation Ausguß

W
Wiederholungstest. Dieses Bier wurde früher bereits einmal verkostet.
V
Veralteter Test. Dieses Bier wurde später noch einmal verkostet (Biernamen anklicken).

Von 2001-04-01 bis 2001-06-30 verkostete Biere

→ Zu den Biermischgetränken (am Ende dieser Seite)

Bier und Kommentar Note
2001-06-27
Deutschland V Feldschlößchen Export  (5,4 %)
malzig, süffig, unangenehme Bittere   
3,50
Deutschland V Jever Light  (2,7 %)
erreicht nicht die Klasse des Jever Pilseners   
3,25
Deutschland V Landsberger Schwarzes  (5,0 %)
leichte Röstmalznote, angenehm mild   
3,00
Deutschland V Tucher Helles Hefeweizen  (5,3 %)
gute Rezenz, mild, manchmal zu blasse Farbe   
2,75
Deutschland V Lübzer Pils  (4,9 %)
malzig, nicht zu herb   
2,67
Deutschland V Löwenbräu Original  (5,2 %)
Münchener Helles, kaum Hopfenherbe, Abgang bitter   
2,50
Deutschland V Landskron Premium Pilsner  (4,9 %)
leicht süßliches Malzaroma, Abgang leicht hopfenherb   
2,50
Deutschland V Tucher Dunkles Hefeweizen  (5,3 %)
fruchtig, süßlich   
2,33
Deutschland V Franziskaner Hefe-Weissbier Hell  (5,0 %)
vollmundig, ausgeprägte Hefenote   
2,17
Tschechien V Pilsner Urquell  (4,4 %)
hopfenbetont, aber nicht zu herb, sehr gut ausgewogen   
2,00
Deutschland Binding Lager  (4,5 %)
dünner Geschmack, schwach gehopft   
1,75
Deutschland V Foster's Pilsener  (4,8 %)
unter Lizenz bei Holsten in Hamburg gebraut   
1,50
2001-06-24
Deutschland V Freiberger Premium Pils  (4,9 %)
aus der dunkelgrünen Dose   
4,83
Deutschland V Sternburg Pilsener  (4,9 %)
süffig, leichte Malzsüße   
4,50
Deutschland V Freibergisch Schwarzes Bergbier  (4,9 %)
schmeckt nach geröstetem Malz   
4,25
Deutschland V Oettinger Urtyp  (5,6 %)
malzig-würzig   
3,33
Deutschland V Oettinger Export  (5,4 %)
kräftiger, aber bekömmlicher als Oettinger Pils   
3,33
Deutschland V Landsberger Export-Bier  (5,3 %)
mild und malzig, ganz leicht süßlich, nicht bitter   
3,33
Deutschland V Torgisch Hell  (4,7 %)
malziges Helles   
2,83
Deutschland V Torgauer Landpils  (4,9 %)
feinherb   
2,83
Deutschland V Torgauer Landbier  (5,5 %)
malzig-würzig   
2,83
Deutschland Torgauer Sommer-Bier  (4,8 %)
leicht würzig   
2,50
Deutschland V Reudnitzer Schwarzbier  (5,1 %)
Kaffeegeschmack   
2,50
Deutschland Altenburger Privileg  (5,2 %)
schmeckt nach einem Exportbier   
2,50
Deutschland V Köthener Spezial Pils  (4,9 %)
malzig, recht süffig, Abgang leicht herb, ausgewogen   
2,33
Deutschland V Altenburger Premium  (4,9 %)
intensive Hopfenherbe, sehr bitterer und angenehmer Abgang   
2,25
Deutschland Saazer Pils  (4,8 %)
malzig, nur leicht herb, böhmische Machart   
2,00
Deutschland Reudnitzer Exportbier  (5,4 %)
malzig-mild   
2,00
Deutschland V DAB Pilsener  (4,8 %)
hopfenbetont, angenehm herber Abgang   
2,00
Deutschland V Berliner Pilsner  (5,0 %)
feinherb, etwas sonderbar würzig, angenehm bitterer Abgang   
1,75
Deutschland V Berliner Kindl Jubiläums Pilsener  (5,0 %)
fein gehopft, ausgewogen   
1,67
2001-06-22
Deutschland V Reudnitzer Ur-Bock  (6,9 %)
ungenießbar, furchtbare Würze   
5,75
Deutschland V Landsberger Bock-Bier  (7,2 %)
dunkler, schwieriger Doppelbock   
4,75
Deutschland V Landskron Maibock  (6,2 %)
hopfiger Abgang   
4,50
Deutschland V Hubertus J.S.Bach Jubiläumsbier  (5,3 %)
süßlich   
3,50
Deutschland V Torgauer Landbock  (6,5 %)
malzig-mild, angenehm aromatisch   
3,00
Deutschland V Oettinger Hefeweißbier naturtrüb  (4,9 %)
gutes P/L-Verhältnis, leicht bitterer Abgang   
3,00
Deutschland V Schultheiss Pilsener  (5,0 %)
würzig und süffig   
2,75
Deutschland V Erdinger Weißbier Dunkel  (5,6 %)
süffig, Röstmalz-Geschmack   
1,75
Deutschland V Erdinger Weißbier Hell  (5,3 %)
meistverkauftes Weißbier, sehr mild   
1,25
2001-06-16
Deutschland V Warsteiner Premium Verum  (4,8 %)
mild und malzig   
1,67
Deutschland V Sternburg Export  (5,2 %)
süffig, billiges Bier für die Massen   
5,00
Deutschland V Hubertus Bock  (6,9 %)
sehr kräftig und dunkel   
3,67
Deutschland V Sachsenkrone Pils  (5,1 %)
teilweise brachial würzig, Abgang würzig-herb   
3,50
Deutschland V Oettinger Alt  (4,9 %)
leichte Malz-Süße, Abgang etwas bitter   
3,25
Deutschland Saazer Schwarzbier  (5,2 %)
Röstmalz geschmacklich im Hintergrund   
3,17
Deutschland V Reudnitzer Pilsner  (5,0 %)
angenehm zart-herber Abgang, süßlicher Malzgeruch   
3,00
Deutschland V Feldschlößchen Pilsner  (4,9 %)
leicht herbes, durchschnittliches Pilsener   
3,00
Deutschland V Veltins Pilsener  (4,8 %)
deutlich bitterer Abgang   
2,83
Deutschland V Tuborg Pilsener  (4,9 %)
malzig im Antrunk, dänisch herber Abgang   
2,67
Deutschland V Sachsengold Pilsener  (4,6 %)
herber Abgang, davor recht langweilig   
2,67
Deutschland V Köstritzer Edel Pils  (4,8 %)
süffig, aber wenig aufregend, Abgang nur leicht herb   
2,67
Deutschland V Jever Pilsener  (4,9 %)
komplexes Hopfen-Aroma, sehr herb   
2,58
Deutschland V Ur-Krostitzer Pilsner  (5,0 %)
herb-würzig, herzhaft   
2,17
Deutschland V Radeberger Pilsner  (4,8 %)
angenhem bitterer und recht herber Abgang, sehr ausgewogen   
2,00
Deutschland V Erdinger Weißbier Kristallklar  (5,3 %)
etwas schlechter als die naturtrübe Variante   
2,00
Deutschland V Beck’s Pilsener  (4,7 %)
vielschichtiges Hopfenaroma, herber Abgang   
1,67
2001-06-13
Deutschland V Oettinger Pils  (4,7 %)
Dosenvariante leicht metallisch, ansonsten würzig-herb   
4,33
Deutschland V Wicküler Pilsener  (4,9 %)
sehr hopfenbetont, herb-würziger Nachgeschmack   
3,33
Deutschland V Holsten Pilsener  (4,8 %)
sehr hopfenherb, typisch norddeutsch   
3,17
Deutschland V Bitburger Pils  (4,6 %)
mild, moderat herber Abgang   
3,17
Deutschland V Köstritzer Schwarzbier  (4,8 %)
ausgeprägte Röstmalznote, herb im Abgang   
2,33
Deutschland V Hasseröder Premium Pils  (4,8 %)
Hopfennote, würziger Abgang   
2,33
Deutschland V Landsberger Premium Pils  (4,9 %)
leicht herb, leider streckenweise etwas wäßrig   
2,17
Deutschland V König Pilsener  (4,9 %)
angenehm herber Abgang, jedoch weniger Hopfencharakter als andere NRW-Pilsener   
2,17
Tschechien V Staropramen Prager Bier  (5,0 %)
anfangs leicht herb, sonst eher malzig   
2,00
Deutschland V Krombacher Pils  (4,8 %)
süffig, nicht zu herb, sehr gut ausgewogen   
2,00
Deutschland V Diebels Alt  (4,8 %)
hopfig, Abgang leicht bitter   
1,83
Tschechien V Budweiser Budvar Lager  (5,0 %)
anfangs malzig, ein wenig süßlich, nicht allzu herber Abgang   
1,00
2001-06-09
Deutschland V Hofbräuhaus Traunstein Fürstenquell Export-Hell  (5,3 %)
-   
2,33
Deutschland V Maxlrainer Schlossgold  (5,3 %)
seltsam unausgewogen   
4,17
Deutschland V Schweiger Schmankerl Weiße  (5,1 %)
säuerlich, unfiltriert   
3,00
Deutschland V Ayinger Bräu Hell  (4,9 %)
herb im Abgang   
3,00
Deutschland V Altenmünster Brauer Bier Urig Würzig  (4,9 %)
würzig-malzig   
3,00
Deutschland V Flötzinger Bräu FS  (5,6 %)
sehr erfrischend   
2,33
Deutschland V Spaten Münchner Hell  (4,8 %)
gutes Münchner Export   
2,17
Deutschland V AuerBräu Rosenheim Helles  (5,0 %)
süffig   
2,00
Deutschland V Wieninger Ruperti Pils  (5,0 %)
sehr würzig, leichtes Wiesenaroma, mit bitterem Abgang   
1,67
Deutschland V Wieninger Bayrisch Hell  (5,0 %)
süffig und erfrischend, würziger Abgang   
1,67




Von 2001-04-01 bis 2001-06-30 verkostete Biermischgetränke


Bier und Kommentar Note
2001-06-22
Deutschland Sombreros  (6,0 %)
süßlich, süffig, leichtherber Abgang   
1,00
Deutschland V Henninger Radler  (2,5 %)
50% Zitrolimo + 50% Henninger Export   
1,25
Deutschland V Altenburger Radler  (2,5 %)
leicht säuerlich   
1,25
2001-06-13
Deutschland Feldschlößchen Mixx Bier + Cola  (3,1 %)
etwas zitronig, leicht herb, zu wenig Harmonie   
2,17
Deutschland V Oettinger Radler  (2,5 %)
solides Radler mit Süßstoffnote   
1,83
Deutschland V Diebels Dimix  (2,9 %)
Altbier und Cola gemischt   
1,50
Deutschland V Karlsberg Mixery  (3,1 %)
war im Jahr 2001 unsere Colabier-Referenz   
1,00
2001-06-09
Deutschland V Flötzinger Bräu Russ'n 1543  (2,9 %)
gutes bayerisches Weizenradler   
2,00