Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Rothaus Hefe-Weizen (Zäpfle)
Bild  (+) Rothaus Hefe-Weizen (Zäpfle)
Note

1,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt
5,4 %

Herkunft
Rothaus, Gemeinde Grafenhausen, Landkreis Waldshut, Baden

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Badische Staatsbrauerei Rothaus AG, 79865 Rothaus

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.rothaus.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 1,5

Kommentar
Farbe gelborange, trüb. Fluffige Schaumkrone mit sehr großem Volumen und langer Haltbarkeit. Im Geruch Hefeteig, Weizen, Banane und ein Hopfen mit feinsten Gewürzen wie Nelke, Pfeffer und Koriander sowie abschließend Zitrone. Im Antrunk malzig, durchaus stattlicher Körper für ein Weißbier. Sattes Weizenmalz mit wunderbar weichem Mundgefühl, dem respektablen Hefegehalt sei Dank. Getreideanklang vom Gerstenmalz, selbiges bleibt aber in der zweiten Reihe. Gut ausgewogenes Weizen-/Gersten-Verhältnis. Dabei dezente Malzsüße. Im Nachtrunk leicht bis moderat gehopft mit Aromahopfen aus Tettnang und der Hallertau. Hier finden sich wieder die feinen Gewürze und die Zitrone. Fazit: Sehr gut austariertes Weizen mit einem geradezu superbem Aroma.

Als Zäpfle-Variante aus der 0,33-l-Flasche mit orange-metallisch glänzender Aluminiumkappe. MHD 18.12.13.


Frühere Verkostungen von Rothaus Hefe-Weizen (Zäpfle)

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Sehr malzaromatisch, ganz leicht nussig im AbgangTK: 3
TR: 2
EW: 2
2,33