Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Alpirsbacher Klosterbräu Spezial
Bild  (+) Alpirsbacher Klosterbräu Spezial
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Helles

Alkoholgehalt
5,2 %

Herkunft
Alpirsbach, Landkreis Freudenstadt, Württemberg

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brauereiabfüllung Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG, D-72275 Alpirsbach

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.alpirsbacher.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Helles Gelb, ein zarter Schleier liegt über der Farbe, trüb wäre zu viel gesagt, man kann jedoch mühelos einzelne Schwebeteilchen erkennen. Am Alter sollte es nicht liegen: MHD 04.01.11. Weißer und mittelporiger Schaum. Malzgeruch. Malziger Antrunk, leicht malzsüßlich, getreidig-brotig. Abgang würzig, nicht besonders herb, aber kräuterhaft-hopfenaromatisch. Bleibt im Gesamteindruck mild, irgendwo zwischen süddeutschem Hellbier und klassischem Export.


Frühere Verkostungen von Alpirsbacher Klosterbräu Spezial

Datum Kommentar Verkoster Wertung
mild-würzig, hellTK: 2,5
TR: 2,5
2,50