Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Leffe Blonde/Blond
Bild  (+) Leffe Blonde/Blond
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Belgisches Ale

Alkoholgehalt
6,6 %

Herkunft
Dinant, Provinz Namur, Wallonien, Belgien

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brassée pour/Gebrouwen voor: Br. Abbaye de Leffe s.a./n.v., Place de l'Abbaye 1, B-5500 Dinant - Belgique/België. --- InBev Belgium B.P./PB. 200, B-1070 Bruxelles/Brussel 7

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.leffe.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Golden, hellorange, klar. Weißer Schaum mit kultiviertem Auftreten, das heißt nicht überschäumend, fein- bis mittelporig. Im Geruch süßes Malz wie Zuckerbrot, Hefe und Aprikose. Vollmundig-malziger Antrunk mit cremigem Mundgefühl. Geschmack von süßem Hefeteig, karamellisierter Banane und etwas Mandel. Im Nachtrunk grasiger Hopfen und moderate Bittere. Fazit: In Ordnung. Ein sehr kultiviertes und harmonisches Belgisches Ale mit nicht allzu großem Tiefgang.


Frühere Verkostungen von Leffe Blonde/Blond

Datum Kommentar Verkoster Wertung
kräftiger, herber AbgangTK: 3
TR: 2,5
2,75
kräftig-malziger, rotblonder Bock nach belgischer ArtTK: 3,5
TR: 2
2,75