Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Birra Moretti
Bild  (+) Birra Moretti
Note

2,25

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Lager, hell

Alkoholgehalt
4,6 %

Herkunft
Massafra, Provinz Tarent, Apulien, Italien

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
BIRRA MORETTI, Viale Monza 347, Milano. Als Herkunftsort ist auf unserem Testexemplar Massafra (TA) angegeben (Kennzeichnung "M" neben MHD). Weitere Brauorte sind "A" für Assemini (CA) und "E" für Messina (ME). Die Brauerei gehört seit 1996 zu Heineken. Die Brauerei am Stammsitz Udine wurde danach verkauft.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.birramoretti.it/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 2,5
TR: 2

Kommentar
Zum Testexemplar: gelbe Farbe, leicht malziger Antrunk, leichte Malzsüße. Die deutsche Version der Zutatenliste liest sich so: "Wasser, Gerstenmalz, Welschkorn, Hopfen". Birra Moretti ist ausgewogen, bietet ein weiches Malzaroma und ist sehr zart gehopft. Insgesamt ein überzeugendes Lager - und das nicht nur im Rimini-Urlaub. Die Website verrät: Birra Moretti konnte bereits eine Goldmedaille beim World Beer Cup in der Kategorie "European-Style Pilsener" abgreifen. Auch die Geschichte des Herrn auf dem Vorderetikett wird geklärt: Im Jahr 1942 sah der Kommandeur Leo Menazzi Moretti im Restaurant "Boschetti" in Tricesimo bei Udine einen älteren Herr an einem Tisch sitzen. Laut Moretti verkörperte der Herr genau den Charakter des "Birra Moretti" und machte ein Photo von ihm. Und so genießt der Herr mit dem Hut noch heute sein Bier auf dem Vorderetikett eines jeden "Birra Moretti".


Frühere Verkostungen von Birra Moretti

Datum Kommentar Verkoster Wertung
malziges, helles Lager aus NorditalienTK: 2
TR: 2,5
2,25