Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Peniger Edel-Bock
Bild  (+) Peniger Edel-Bock
Note

3,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Bock, dunkel

Alkoholgehalt
6,5 %

Herkunft
Penig, Landkreis Mittelsachsen, Sachsen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Peniger Spezialitätenbrauerei, 09322 Penig

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.peniger.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 3

Kommentar
Dunkelbraun, klar. Schaum hellbeige, Volumen anfangs in Ordnung. Malziger Antrunk, leicht malzaromatisch - überraschend mild, für einen Einfachbock beinahe lasch. Etwas Karamell, etwas Röstmalz, ein Hauch Pumpernickel. Geschmack- und Aromawelt in Ordnung, jedoch zu distanziert vorgetragen, es fehlt die Durchschlagskraft. Leichte Süße, zum Ende hin überwiegt eine leichte Säuerlichkeit. Moderat alkoholischer Abgang. Gefiel im Test 2003 besser.

Immerhin mit einem nett gemachten Etikett: Auf dem Frontbild streckt ein Ziegenbock seine Zunge nach den vollen Krügen der Kellnerin. Auf dem Rückenetikett gibt es folgenden Spruch: "Aromatisch, kräftig und ungestüm schäumt der Peniger Edel-Bock in das Glas. Die edle Farbe besticht den Bockfreund und läßt schon das Trinkvergnügen erahnen."


Frühere Verkostungen von Peniger Edel-Bock

Datum Kommentar Verkoster Wertung
malzig, leicht aromatischTK: 2,5
TR: 2
2,25