Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Ørbæk IPA
Bild  (+) Ørbæk IPA
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
India Pale Ale (IPA)

Alkoholgehalt
4,8 %

Herkunft
Ørbæk, Fünen, Dänemark

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
NaturFrisk A/S – Ørbæk Bryggeri, Assensvej 38-40, DK-5853 Ørbæk

Importeur: One Pint GmbH, Am Güterbahnhof 2, D-24976 Handewitt

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.oerbaek-bryggeri.nu/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Bernsteinfarben, eher klar. Überdurchschnittliche Schaumentwicklung. Im Geruch Apfelkuchen, Karamellgebäck, Hopfen – mit primär Blüten, sekundär Grapefruit und Erde. Im Antrunk leicht malzig. Geschmack von Karamell, Toffee, Biskuit. Recht viel Süße. Mild hefig. Im Nachtrunk lange, grapefruitartige Bittere, Gewürz, Blüten. Fazit: Gut trinkbares Leicht-IPA. Klassisch englische Traditionen klingen an.

Offenbar ein Biobier (økologisk).

Gekauft Mitte Dezember 2017 in Quedlinburg unweit der Stiftskirche („Weihnachten in den Höfen“).