Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Gold Ochsen Kellerbier
Bild  (+) Gold Ochsen Kellerbier
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Kellerbier, hell

Alkoholgehalt
5,1 %

Herkunft
Ulm, Württemberg

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brauerei Gold Ochsen, 89073 Ulm

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.goldochsen.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Goldgelb, leicht trüb. Heller, fester Schaum. Im Geruch leicht säuerlich, Getreide, Teig, Gras. Im Antrunk leicht malzig. Fein süßlich mit etwas Karamell. Teig. Helles Brot. Erfrischende Kohlensäure. Im Ausklang feine Bittere, Zitrone, grasig-herber Hopfen. Fazit: Erfrischendes, unauffälliges Kellerbier.

Seit Anfang März 2011 als Flaschenbier beim Getränkehändler erhältlich (vorher nur Gastro/Faß).

Gekauft am 9. Juni 2018 bei Getränke Hoffmann in Jessen (Elster) auf der Rückfahrt vom Tag der Bundeswehr auf dem Fliegerhorst Holzdorf.