Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Watzdorfer 1411 Festpils
Bild  (+) Watzdorfer 1411 Festpils
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %

Herkunft
Bad Blankenburg, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Thüringen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Watzdorfer Traditions- & Spezialitätenbrauerei GmbH, 07422 Bad Blankenburg

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.watzdorfer.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Hellgelb, filtriert. Beständiger, weißer Schaum. Im Geruch getreidiges Malz, Gras, Stroh und Zitrone. Im Antrunk leicht malzig. Feiner Getreidegeschmack, unterschwellige Malzsüße. Erfrischend, reich an Kohlensäure. Im Nachtrunk kräftiger Hopfen mit Kräutern, Pfeffer und Zitrusfrucht. Angenehme Bittere, trocken. Fazit: Vielschichtiges, hopfenaromatisches Pils.

Hopfen: Aromasorten „Hopfenperle“ und „Opal“
Untertitel: „über 600 Jahre Braurecht“