Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Gösser Stiftsbräu
Bild  (+) Gösser Stiftsbräu
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Dunkles

Alkoholgehalt
4,5 %

Herkunft
Leoben, Steiermark

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brau Union Österreich AG, A-8055 Graz -- Gösser Brauerei Leoben-Göss

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.goesser.at/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
In der Farbgebung kastanien-/mahagonifarben, filtriert. Der Schaum ist beige und wunderbar cremig, haftet perfekt am Glas und hält eine Weile. Im Geruch Schokolade, Kaffee und Karamell sowie knackiger Hopfen (ein wenig). Der Antrunk ist leicht malzig, mit sahnigem Mundgefühl. Mit 11,8 Prozent Stammwürze ein Dunkles in Normalstärke. Elegante, feinsinnige Geschmacksnoten von Kakao, Kaffee und zart-süßlichem Karamell. Ein paar reife Kirschen. Ein kleines bißchen Staub. Gut abgerundet mt einem leicht fruchtigen Hopfen. Fazit: Cremig-weiches Dunkles mit intensiven, aber feinen Aromen. Gute Qualität.

Die von uns getestete Version wurde für den italienischen Markt abgefüllt. Statt wie in Österreich "Gösser Stiftsbräu", stand auf unserer Flasche "Gösser Dark Beer". Die Bezeichnung "Stiftsbräu" spielt auf das Stift Göss an, das älteste Kloster der Steiermark und der historische Ursprung des Gösserbieres.