Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Bell Lager
Bild  (+) Bell Lager
Note

3,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Lager, hell

Alkoholgehalt
4,0 %

Herkunft
Kampala, Uganda

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Uganda Breweries. Brewed by East African Breweries Group. P.O Box 30161 - 00100, Nairobi, Kenya. Imported by: Kato Enterprises Limited, Surrey CR0 3LN, www.katoenterprises.co.uk

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
https://www.eabl.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 3

Kommentar
Gelb und verblüffend blank filtriert. Weißer und feinporiger Schaum. Im Geruch helles Gerstenmalz, Stroh, feines Getreide und Süße - unpassenderweise aber auch ein wenig Mais bzw. Gemüse. Schlanker Antrunk. Mild-malziger Geschmack mit einem Hang zur Schwäche - für 4 Volumenprozent geradeso ausreichender Körper. Süßliche Note im Spiel mit fruchtigem Mais. Im Nachtrunk feine Malzbittere, aber kaum Hopfen. In der afrikanischen Hitze möglicherweise ein angenehmes Getränk, denn erfrischend ist das Bier allemal. Fazit: Solide und recht ausgewogen.

Bell Lager ist das Flagschiff der Uganda Breweries, die derzeit jährlich 1 Million Hektoliter brauen. Bell Lager wird seit 1950 am Ufer des Victoriasees hergestellt. Es ist nach dem Port Bell Pier benannt, an dem die Uganda Breweries ihren Sitz haben - 10 km entfernt vom Zentrum der ugandischen Hauptstadt Kampala. Die Uganda Breweries gehören zur East African Breweries Limited (EABL). EABL wiederum befindet sich mehrheitlich im Besitz des britischen Getränkekonzerns Diageo. Bell Lager ist das erste Bier aus Uganda in unserer Testdatenbank.