Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Huppendorfer Pils
Bild  (+) Huppendorfer Pils
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %

Herkunft
Huppendorf, Gemeinde Königsfeld, Landkreis Bamberg, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Privatbrauerei Grasser, 96167 Huppendorf

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.huppendorfer-bier.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Gelb, blank filtriert. Schneeweißer Schaum, überwiegend feinporig. Im Geruch vor allem grasiger Hopfen, aber auch fein süßliches, getreidiges Malz. Schlanker bis leicht malziger Antrunk. Weicher, süßlicher Malzgeschmack mit Getreide und einem Anflug von Karamell. Erfrischend. Im Nachtrunk kehrt der betont grasige Hopfen zurück. Moderate Herbe. Fazit: Trinkt sich gut, ist aber unkonventionell. Das Malz weiß zu gefallen, der Hopfen setzt jedoch zu sehr auf Gras und wirkt damit einseitig.

Laut Brauereiwebsite "der Gegenpol zum Vollbier" im Sortiment der Brauerei Grasser. Der Stammwürzegehalt beträgt 11,7 Prozent.