Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Weismainer Püls-Bräu HopfenGold
Bild  (+) Weismainer Püls-Bräu HopfenGold
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
5,0 %

Herkunft
Weismain, Landkreis Lichtenfels, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Privat-Brauerei Püls, 96260 Weismain

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.weismainer.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Hellgelb, blank gefiltert. Kleine, weiße Schaumkrone. Kräftiger Hopfen im Geruch - allerdings unbestimmt, dazu mildes Malz. Der geschmackliche Eindruck beginnt mit einem leicht malzigen Antrunk, dank 11,9 Gewichtsprozent Stammwürze nicht zu schlank. Das Malz bietet einen milden Weißbrotgeschmack und hält sich ansonsten zurück. Im Nachtrunk erneut kräftiger Aromahopfen mit frischem, süßlichen Limettengeschmack. Vom Typus wohl ein mitteleuropäischer Hopfen, nicht besonders ausgefallen, aber in Ordnung. Angenehm hopfenherb. Fazit: Zwar recht simpel gestrickt, aber erfrischend und mutig stark gehopft - zumindest für ein traditionelles Pils aus Deutschland.