Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Viru
Bild  (+) Viru
Note

3,25

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Lager, hell

Alkoholgehalt
5,0 %

Herkunft
Dorpat, Estland

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Viru is a registered TM of Baltic Beer Co. Ltd., London SW1E 6LB. --- Laut RateBeer.com gebraut bei A. Le Coq (Olvi) in Dorpat.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.alecoq.ee/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 3
TR: 3,5

Kommentar
Leuchtendes Gelb, blank gefiltert. Kleine, flüchtige Schaumkrone. Im Geruch harsches Malz mit kantigem Getreide, Spelze und etwas Gemüse. Leicht malziger Antrunk, scheue Malzsüße. Der Malzgeschmack ähnelt dem Geruch - ziemlich sperrig also. Andererseits wäßrige Phasen. Deutlich malzbitterer Abgang, spelzig und würziger Hopfen. Fazit: Sperriges Exportbier. Kaum empfehlenswert, von der schönen Flasche einmal abgesehen.

Dieses Bier wurde bis 2006 unter dem Namen "A. Le Coq Premium Extra" verkauft. Dann wurde die Marke an Brand Independence Ltd. veräußert und in Viru umbenannt. Gebraut wird das Bier allerdings noch immer bei der Brauerei A. Le Coq. Die herausragende Flaschenform (Inhalt 300 ml) mit ihren 8 Mantelseiten soll übrigens laut RateBeer.com bereits vor über 100 Jahren gestaltet worden sein, und an die Kirchen und Türme der estnischen Hauptstadt Reval (Tallinn) erinnern.