Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Pinkus Extra
Bild  (+) Pinkus Extra
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
5,3 %

Herkunft
Münster, Westfalen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brauerei Pinkus Müller, D-48143 Münster

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.pinkus.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Gelb, gefiltert. Feinporiger, weißer Schaum. Erfreulich viel Hopfen im Geruch: vorwiegend Blüten, auch Kräuter und Zitrus. Leicht malziger Antrunk, mehr Körper als ein Durchschnittspilsener. Etwas Karamellmalz. Ansonsten hopfenbestimmt, reicht an die Hopfenstärke eines Pale Ale heran. Der Hopfen ist allerdings weniger verspielt als bei den englischen oder amerikanischen Bieren, eben typisch deutsch, aber keineswegs schlecht: Scheue Fruchtigkeit, herb-trockene und süßliche Komponenten wechseln vermischen sich. Dazu wieder Blüten und Kräuter. Fazit: Überdurchschnittlich stark gehopftes Pilsener. Versucht damit aus dem üblichen Sortenschubkasten auszubrechen, was ihm auch gut gelingt.

Laut Etikett besonders stark gehopft und somit extra herb. Der Hopfen stammt aus ökologisch bewirtschafteten Hallertauer und Tettnanger Gärten.