Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Camba Bavaria Trucht'linger Hell
Bild  (+) Camba Bavaria Trucht'linger Hell
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Export, hell

Alkoholgehalt
4,9 %

Herkunft
Truchtlaching, Gemeinde Seeon-Seebruck, Landkreis Traunstein, Oberbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Camba Bavaria GmbH, Mühlweg 2, D-83376 Truchtlaching, Oberbayern

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.cambabavaria.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Schwere, braune Halbliterbügelflasche. Das Testexemplar leidet unter starkem Gushing, das heißt unkontrolliertem Aufschäumen unmittelbar nach dem Öffnen der Flasche. Immerhin beruhigt sich das Bier nach diesem 'Urknall' schnell wieder. Die Farbe des Bieres ist gelborange und zart trüb. Heller, leicht gelblicher Schaum mit gutem Umfang. Im Geruch Hefeteig, helles Brot, Getreide und eine warme Obstnote. Der Antrunk ist malzig und leicht hefig. Weich im Mund. Ausgewogener, gutmütiger Malzgeschmack ohne große Überraschungen, durchweg toastbrotig, dazu etwas Karamell. Durch Verwendung von hellen und dunklen Gerstenmalzen erscheint es dunkler als die meisten Hellbiere aus Bayern. Im Abgang schwach gehopft und leicht malzbitter. Fazit: Zwar kein sortentypisches Helles, aber dennoch ein konventionelles Hausbraubier. Kann man trinken.

Stammwürze 11,5 Prozent. Die Brauerei stuft dieses Bier als helles Lagerbier ein.