Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Left Hand Fade To Black Volume 3: Pepper Porter
Bild  (+) Left Hand Fade To Black Volume 3: Pepper Porter
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Gewürzbier

Alkoholgehalt
7,2 %

Herkunft
Longmont, Boulder County, Colorado

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brewed and bottled by the Left Hand Brewing Company, Ltd., Longmont, Co., USA.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.lefthandbrewing.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Schwarz, nur im Gegenlicht erscheint ein dunkelbrauner Schimmer. Feinporiger Schaum in Espressobraun, bleibt klein. Intensiver Geruch nach Kaffee, Bitterschokolade und Röstmalz. Im Antrunk malzig dank 18° Plato. Röstmalzbetont, Milchkaffee und Schokolade, bis hierhin sogar recht süßlich. Aber schon bald, nachdem man das Bier für einige Sekunden auf der Zunge hat, zeigt sich seine pfeffrige Seite: anhaltendes Chiligewürz, Pfeffer und Lakritz entfalten eine nachhaltige Wirkung im Mund. Die Hopfensorten Warrior und Mt. Hood sowie der Alkohol treten gegenüber dieser Übermacht der Gewürze kaum in Erscheinung. Fazit: Um dieses Bier zu mögen, *muß* man Chili und Pfeffer gut finden. Wenn man dies nicht tut, muß man es den Brauern immerhin lassen, einen qualitativ hochwertigen Zwitter aus Russischem Porter und Chili-Pfeffer-Gewürzbier kreiert zu haben.

Auf dem Etikett als "Pepper Porter" deklariert - das ist nicht zu viel versprochen.