Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Jester King Wytchmaker Rye India Pale Ale
Bild  (+) Jester King Wytchmaker Rye India Pale Ale
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
India Pale Ale (IPA)

Alkoholgehalt
6,8 %

Herkunft
Austin, Texas

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brewed and bottled by Jester King Craft Brewery, 13005 Fitzhugh Rd., Bldg. B, Austin, TX 78736

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.jesterkingbrewery.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Bernsteinfarben mit Schwerpunkt auf dunklen Orangetönen, leicht trüb, einige Hefeschwebeteilchen sammeln sich auf dem Grund des Glases. Heller, nicht weißer Schaum mit großen Ambitionen zum Wolkenschloßbau (großes Volumen, aber inhomogene Porengröße). Im Geruch viel Hopfen mit Zitrus, Kiefer, Pfirsich und Nuß - ein klassisch hopfenfruchtiger IPA-Geruch. Malziger Antrunk, spielerisch leichtes Karamell mit entsprechender Süße, irgendwo darunter sitzt der kernige 15-Prozentanteil Roggenmalz. Leicht erdig. Im Nachtrunk gewinnen die Hopfenkomponenten wieder deutlich an Fahrt, darunter Pfirsich, Zitrus, Nuß, Kräuter und Gras. Ein rundlaufender, nicht aggressiver Hopfen. Fazit: Vielschichtiges IPA mit gelungenem Exkurs in Sachen Roggenmalz.

Gebinde: Flasche, 750 ml
Original Gravity (OG): 1062
Zutaten: u. a. gesammeltes Regenwasser und Brunnenwasser aus dem Texas Hill Country, teilweise Biomalz und Hopfen der Sorten Warrior, Cascade, Centennial, Amarillo und Simcoe.

Den geschichtlichen Hintergrund bilden die "Salem Witch Trials", in denen es um von Mutterkorn befallenem Roggen ging.