Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Bitterfelder Goitzsche-Radler
Bild  (+) Bitterfelder Goitzsche-Radler
Note

2,75

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Radler

Alkoholgehalt
2,5 %

Herkunft
Bitterfeld-Wolfen, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Sachsen-Anhalt

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Bitterfelder Brauerei GmbH, 06749 Bitterfeld-Wolfen, Hinter dem Bahnhof 5, Sachsen-Anhalt. EAN-Code: 4 260214 180684

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.bitterfelder-bier.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 2,5
TR: 3

Kommentar
Helleres Gelb, aber nicht blaß. Weißer, feinporiger Schaum, hält eine Weile. Im Geruch mildes Malz, etwas Zitrone. Im Antrunk mild-malzig mit einem Hauch Getreide. Gesüßt mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K - die nerven mit der Zeit ein wenig (Stichwort "Süßstoffbittere"), sollten teilweise oder ganz durch Zucker ersetzt werden. Ansonsten leicht säuerlicher Zitronengeschmack, geht in Limettenrichtung. Kaum gehopft. Fazit: Durchschnittsradler auf Süßstoffbasis. Insgesamt in Ordnung.