Zur Startseite
Oechsner Hefeweizen Dunkel
Startseite > Bierverkostung > Oechsner Hefeweizen Dunkel

 Bild  (vergrößern)
Oechsner Hefeweizen Dunkel
 Note  
3,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Weißbier, dunkel, trüb

Alkoholgehalt:
5,2 %

Herkunft:
Ochsenfurt, Landkreis Würzburg, Unterfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Privatbrauerei D. Oechsner - 97199 Ochsenfurt

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.oechsner.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 3

Kommentar:
Dunkelbraun, nahezu schwarz. Trüb. Schaum beige, mittlere Porengröße. Geruch nach Röstmalz, Karamell (leicht süßlich), Rosine und Trockenpflaume (mild). Schlanker, mild-malziger Antrunk. Wenig Hefe, wenig Süße und überhaupt wenig Durchschlagskraft. Am ehesten fallen noch mildes Röstmalz sowie Obst der Sorten Aprikose und Rosine auf. Im Abgang herb aus der Limettenecke. Fazit: Nicht so schlecht, aber zu mild.