Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Haandbryggeriet Bestefar
Bild  (+) Haandbryggeriet Bestefar
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Traditionelles Ale

Alkoholgehalt
9,0 %

Herkunft
Drammen, Provinz Buskerud, Südnorwegen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Die GTIN 7090012622096 führt zu einem Herrn Jens Maudal unter folgender Adresse:

Haandbryggeriet AS
Thornegaten 39
3015 Drammen

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.haandbryggeriet.net/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Schwarz mit rotem Schimmer. Weißbrauner Schaum, mittelporig und lang anhaltend. Geruch nach Karamell, Röstmalz und würzigem Hopfen der Tannennadelklasse. Im Geschmack vollmundig-malzig, seifig-cremig im Mund. Schwere Malzaromen, süßes Röstmalz, Melasse, Lakritz, Schokolade, ein wenig Vanille. Rauchiges Holz, Rosine, ein Hauch Wacholder, Anis wie bei einem Ouzo, viel Ingwer. Im Abgang trocken, zitronig und alkoholisch. Am Ende bleibt ein Hefebodensatz im Glas zurück.

Das Bier wird auf RateBeer.com als 'Traditional Ale' klassifiziert, es besitzt aber mindestens genauso viele Stoutanleihen.

Der Name des Bieres "Bestefar" bedeutet "Opa" auf deutsch. Ein solcher ist in der Methusalemvariante auch auf dem Etikett abgebildet. Es heißt dieses starke Bier solle zu festlichen Anlässen vor einem wärmenden Feuer genossen werden.

Details zu unserem Testexemplar: Brewed: 22.06.10, Bottled 03.08.10, IBU: 28.