Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Welde Jahrgangsbier 2011 USA
Bild  (+) Welde Jahrgangsbier 2011 USA
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
India Pale Ale (IPA)

Alkoholgehalt
6,8 %

Herkunft
Plankstadt, Rhein-Neckar-Kreis, Baden

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Privatbrauerei seit 1752, Weldebräu, 68723 Plankstadt-Schwetzingen

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.welde.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Typische Weldeflasche: Grün, in sich verdrehter Hals, 0,33 Liter. Auf 1 Sud limitierte Jahrgangsedition. Braumeister Stephan Dück hat dieses Bier den Vereinigten Staaten und deren landestypischer Hopfensorte Cascade gewidmet. Es ist als India Pale Ale (IPA) einzuordnen.

Bieroptik: Orange mit goldenem Schimmer, leicht trüb, zahlreiche Schwebeteilchen. Kleine Schaumkrone in hellem Beige.

Geschmack: Süßlich-malziger Antrunk, erfreulicherweise malziger, als so manches IPA-Vorbild aus den "Staaten". Fruchtbetont: Aprikose und Pfirsich geben sich die Klinke in die Hand. Karamell und Biskuit. Im Abgang hopfig-fruchtig in Richtung Orange, leicht erdig. Fällt im Abgang im Vergleich zu den Vorbildern aus den USA ungewöhnlich mild aus. Wenig Herbe und Säure. Kein nennenswerter Alkohol.

Fazit: Für deutsche Verhältnisse geradezu revolutionäres Bier. Sicher geeignet die hiesigen Konsumenten an den Bierstil IPA heranzuführen.