Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Achel Bruin 8 %
Bild  (+) Achel Bruin 8 %
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Belgisches Stark-Ale

Alkoholgehalt
8,0 %

Herkunft
Hamont-Achel, Arrondissement Maaseik, Provinz Limburg, Flandern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
V.Z.W. Sint Benedictusabdij, De Achelse Kluis, De Kluis 1, B-3930 Hamont-Achel

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.achelsekluis.org/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Dunkelbraun mit orangefarbenem Schimmer, mitteltrüb. Nicht ganz weißer, großvolumiger Schaum mit großen Blasen, hält eine Weile. Malziger Antrunk, tritt nicht vollmundig auf. Am hervortretenden Alkohol bekommt man jedoch schnell die wahre Stärke des Bieres zu spüren. Angenehm hefig, Karamell, reife Pflaume und Rosine, röstig, süßlich, Kakao, mitunter auch reife Banane und Haselnuß. Samtig, gut ausgewogen. Am Ende zitronig, deutliche Alkoholnote.

"Achel Bruin 8 %" ist ein echtes Trappistenbier, das heißt von Mönchen gebraut, die dem Zisterzienserorden der strengeren Observanz angehören. Im Ausschank vor Ort gibt es das blonde und das braune Achel auch in leichteren 5-%-Versionen.