Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Gröninger Pils
Bild  (+) Gröninger Pils
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Märzen

Alkoholgehalt
5,1 %

Herkunft
Hamburg-Altstadt, Freie und Hansestadt Hamburg

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Gröninger Privatbrauerei
Willy-Brandt-Straße 47
20457 Hamburg

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.groeninger-hamburg.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Die Farbe ist eine Mischung aus Rotblond, Orange und Bernstein. Gefiltert. Heller feinporiger Schaum. Anfangs noch schlank, dann zunehmend kräftiger: viel Karamellmalz, gebrannter Zucker. Nicht zu süß, mehr fruchtig: dunkle Früchte wie Feige und Pflaume. Mild-würziger und gut gehopfter Abgang, leichte Zitrusnote im Hopfen. Kein Pils im eigentlichen Sinne, eher wie ein dunkles Märzen. Die Zutat "Gerstenmalzröstbier", ist tatsächlich so deklariert, tritt deutlich in den Vordergrund.