Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Trois Dames India Pale Ale
Bild  (+) Trois Dames India Pale Ale
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
India Pale Ale (IPA)

Alkoholgehalt
6,5 %

Herkunft
Sainte-Croix, Kanton Waadt, Schweiz

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brasserie Trois Dames - Rue de France 1 - 1450 Sainte-Croix, Balcon du Jura

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.brasserietroisdames.ch/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Orange, leicht trüb. Feinporiger, heller Schaum. Malziger Antrunk, cremige Textur, etwas Nuß, Kandiszucker, süßliches Karamellmalz, betont fruchtig wie Aprikose und Orange, wenig Zitrus. Moderat gehopfter Abgang, hopfenaromatisch: Kiefer, etwas Zitrus. Fazit: Recht mildes IPA.

Die Brauerei Trois Dames im Jurabogen der französischsprachigen Schweiz besteht seit dem Jahr 2003. Die erste Brauanlage, zwei 2,5-hl-Kessel, wurde in Deutschland gekauft, auch die zuerst gebrauten Biere folgten den klassischen, deutschen Bierstilen, darunter Kölsch, Dunkel, Helles, Pils, Rauchbier, Weizen. Der Name der Brauerei "Trois Dames", zu deutsch Drei Damen, bezieht sich auf die drei Frauen des Brauhauses. Dies sind die Frau Sylvie des Brauereiinhabers Raphaël Mettler und ihre gemeinsamen zwei Töchter Julie und Elise.