Zur Startseite
Tegernseer Quirinus Dunkler Doppelbock
Startseite > Bierverkostung > Tegernseer Quirinus Dunkler Doppelbock

 Bild  (vergrößern)
Tegernseer Quirinus Dunkler Doppelbock
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Doppelbock, dunkel

Alkoholgehalt:
7,0 %

Herkunft:
Tegernsee, Landkreis Miesbach, Oberbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Herzoglich Bayerisches Brauhaus Tegernsee KG

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Dunkles Rotbraun, klar. Schaum feinporig, hellbeige, kleines Volumen. Antrunk vollmundig, schön malzig. Schon bald fällt ein überzeugender Erdnuß-Aroma-Geschmack-Komplex auf - das hat man nicht oft in dieser Qualität. Erinnert auch an dunkles Brot mit Roggen oder Dinkel. Daneben eine gute Portion Karamellsüße. Wunderbar süffig, gut ausgewogen, nicht zu stark - mit 7,0 Vol.-% Alkohol ein Leichtgewicht unter den Doppelböcken. Klingt schon beinahe zu mild aus: Milde Bittere des Röstmalzes, etwas Alkohol. Fazit: Wirklich guter Bock mit Eigenständigkeit. Mit etwas mehr Pep im Ausklang wären noch höhere Wertungsregionen drin.