Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) BrewDog Paradox Smokehead
Bild  (+) BrewDog Paradox Smokehead
Note

1,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Imperial Stout

Alkoholgehalt
10,0 %

Herkunft
Fraserburgh, Banff and Buchan, Aberdeenshire, Schottland

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
BrewDog Ltd., Unit 1, Kessock Workshops, Fraserburgh, AB43 8UE

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.brewdog.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 1,5

Kommentar
Ein Imperial Stout aus dem Hause BrewDog, das in Fässern gelagert wurde, in denen sich üblicherweise "Smokehead Islay Single Malt Scotch Whisky" befindet.

Bereits aus der Flasche strömt nach dem Öffnen ein anspruchsvoller, holzig-harziger Teergeruch, den man von gutem Whisky kennt. Pechschwarzes Bier mit schwer erkennbarem roten Schimmer. Hellbrauner Schaum mit einer Tönung in Richtung Espressoschaum.

Malziger Antrunk, Mundgefühl weniger ölig, als bei US-amerikanischen Imperial Stouts. Ein Bier das von seinem unglaublich intensiven Geruch lebt: Immer mehr drängt sich ein Räucherfisch- und Räucherschinkenaroma auf - erstklassig. Außerdem Geschmack von gebranntem Röstmalz und Torf, kaum süßlich, aber etwas Vanille. Abgang stark bitter, trocken, erträglich alkoholisch, noch einmal richtig holzig-whisky-aromatisch. Fazit: Ein unglaubliches Bier. Wer guten Whisky mag, wird dieses Bier lieben.

Batch 015, Best before 19-08-18