Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Wiesenburger Schlossbräu Pilsner
Bild  (+) Wiesenburger Schlossbräu Pilsner
Note

3,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
4,8 %

Herkunft
Wiesenburg/Mark, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brandenburg

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Vertrieb durch: Wiesenburger Schlossbräu, Edgar Liero, Roteichenstr. 1, 14827 Wiesenburg/Mark, Tel. 033849 - 50845. Gebraut in Sachsen-Anhalt.

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 3
TR: 3

Kommentar
Helles Gelb, gefiltert, feiner weißer Schaum. Schlanker Antrunk, im Verlauf leicht malzaromatisch - getreidig und schön geschmeidig. Zart malzfruchtig. Abgang moderat gehopft, angemessen hopfenaromatisch. Leider ist der Hopfen am Ende etwas beißend oder manchmal auch wie ausgeblendet. Begleitet von einer erträglichen Malzbittere. Fazit: Ein Geht-So-Pils mit Schwächen im Abgang. Etikett mit handgeschriebenen MHD. Etikettmotiv ist das Torhaus des Schlosses Wiesenburg.