Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Chodovar Zámecké Cerné
Bild  (+) Chodovar Zámecké Cerné
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Dunkles, leicht

Alkoholgehalt
4,2 %

Herkunft
Kuttenplan, Bezirk Tachau, Region Pilsen, Westböhmen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
CHODOVAR spol. s.r.o., Pivovarská 107, 348 13 Chodová Planá

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.chodovar.cz/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Grüne Flasche mit Bügelverschluß. Schwarzes Bier mit rötlichem Schimmer. Stabiler, heller Schaum. Leicht malziger Antrunk - man merkt schnell die Leichtigkeit der 4,2 Umdrehungen. Sehr verdächtig: Der tschechischsprachige Etikettext listet den Süßstoff Saccharin auf, während der deutschsprachige Text vom Deutschen Reinheitsgebot berichtet. Wie auch immer, es entfaltet sich ein süffig-mildes Schwarzbier. Tatsächlich überdurchschnittlich süß für ein Schwarzbier. Die Süße erscheint zum Glück nirgendwo künstlich. Erfrischender Eis-/Milchkaffeegeschmack. Röstmalz schmeckbar, aber im Gesamtbild zurückhaltend. Abgang wenig bitter oder herb (harmlos). Ein Aliasname des Bieres lautet "Chodovar Cerná Desítka 10°". Schmückt sich mit European Beer Star Award 2005 in Bronze.