Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Wladimir II. Monomach
Bild  (+) Wladimir II. Monomach
Note

3,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Helles

Alkoholgehalt
5,2 %

Herkunft
Iwanowo, Zentralrußland

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Iwanowskaja Piwowarennaja Kompanija (gehört zu Sun InBev Russia). Vertrieb: Haus der 131 Biere, Karlshöhe 27, D-22175 Hamburg. --- Wurde früher unter Lizenz in Deutschland produziert. Ob das noch so ist, wissen wir nicht. Die "echte" Brauerei in Iwanowo besteht jedenfalls seit 1973 und wurde im April 1999 Teil von Sun InBev.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.suninterbrew.ru/rus/factory/ivanovo/default.aspx

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 3

Kommentar
Helles Gelb, sehr klar gefiltert. Weißer, schön beständiger Schaum. Malziger Antrunk, brotig-getreidiges Malz. Leicht malzsüßlich, fruchtig wie Pfirsich. Der Abgang stellt einen Schwachpunkt dar: Zwar immerhin leicht gehopft, aber zu metallisch. Fazit: Solide, aber keine große Nummer.


Frühere Verkostungen von Wladimir II. Monomach

Datum Kommentar Verkoster Wertung
malziger Geschmack, Lizenzgebräu aus DeutschlandTK: 2
TR: 2
2,00