Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Budweiser (Anheuser-Busch Bud)
Bild  (+) Budweiser (Anheuser-Busch Bud)
Note

3,25

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Lager, hell

Alkoholgehalt
5,0 %

Herkunft
London, England

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Anheuser-Busch InBev,
One Busch Place ,St. Louis, Missouri, United States --- Bier gebraut von Stag Brewing Company Ltd., London, GB und vertrieben in der Europäischen Union von Anheuser Busch Europe Limited, Thames Link House, 1 Church Road, Richmond, Surrey TW9 20W, GB

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.budweiser.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 2
TR: 4,5

Kommentar
Blasses Gelb, Schaum wenig haltbar. Die Geschmacksbeschreibung ist erschreckend einfach: wäßriger Antrunk, wäßriger Mittelteil, wäßriger Abgang. Ganz leicht süßlich mit einem Hauch von Zitrone. Die Süße könnte vom Reis stammen. Die Wäßrigkeit kann nicht über eine gewisse Unausgewogenheit hinwegtäuschen: eine taumelnde, minimale Bittere im Abgang trübt das Bild zusätzlich. Ein viel zu dünnes Lagerbier. Schmeckt wie ein Mineralwasser mit einem Spritzer Zitrone - immerhin erfrischend, aber alles andere als ein aromatisches Bier. EU-Version des US-amerikanischen Massenbieres. Laut Etikett "Born on 24 JUL 08, Best before 24 JUL 09" - sollte laut Brauerei 110 Tage nach Abfüllung getrunken werden - wir sind deutlich darüber mit unserem Testexemplar, glauben jedoch nicht, daß dieses Bier in einer frühen Lebensphase mehr Geschmack hatte. Fazit: beinahe geschmackfreies Bier - mit dem man seinen Durst löschen kann - aber dabei nicht an Bier denken sollte. Auf alle Fälle sehr polarisierend (siehe Einzelnoten): Als Durstlöcher gut - als Bier ein absolutes Wässerchen. Immerhin braucht man Anheuser-Busch keinen verschwenderischen Umgang mit Rohstoffen vorwerfen.


Frühere Verkostungen von Budweiser (Anheuser-Busch Bud)

Datum Kommentar Verkoster Wertung
etwas wäßrigTK: 1
TR: 2
1,50