Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Shepherd Neame Spitfire
Bild  (+) Shepherd Neame Spitfire
Note

2,25

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Ale

Alkoholgehalt
4,5 %

Herkunft
Faversham, Grafschaft Kent, Südostengland

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brewed & bottled by: Shepherd Neame Ltd., Faversham Kent ME13 7AX England

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.shepherd-neame.co.uk/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 2,5
TR: 2

Kommentar
Hellbraun-bernsteinfarben, klar, malziger Antrunk, malzaromatisch, leichtes Holzaroma und deutliche Malzbittere, geschmacklich eng verwandt mit dem großen, starken Bruder "Bishops Finger", solides und herzhaftes Ale. Dieses Bier wurde erstmals im Jahr 1990 gebraut, um die 50 Jahre zuvor tobende Luftschlacht um England zu feiern (The Battle of Britain). Bei der Luftschlacht spielte der einsitzige Abfangjäger Supermarine Spitfire des Kostrukteurs Reginald Joseph Mitchell eine bedeutende Rolle. Statt "The Battle of Britain" heißt es auf dem Vorderetikett immerhin versöhnlich "The Bottle of Britain".