Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Eichbaum Ureich Premium Pils
Bild  (+) Eichbaum Ureich Premium Pils
Note

3,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
4,8 %

Herkunft
Mannheim, Baden

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Eichbaum-Brauereien AG, Mannheim, Deutschland

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.eichbaum.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 3
TR: 3

Kommentar
Pilsgelb, sehr klar, mittelporiger Schaum. Leicht malziger Antrunk - pilsuntypisch geht es danach wenig schlank weiter, etwas zu plattes, aber kräftiges Malz. Das Malz wirkt wie schon in unserem 2006er Test zu aufgeblasen, zu sehr auf unkomplizierte Süffigkeit getrimmt - ohne das Ziel jemals zu erreichen. Der Abgang ist hopfenherb und aromatisch akzeptabel. Dank des sortentypischen Abgangs erhält es diesmal eine bessere Bewertung als im 2006er Test. Es ist jedoch noch längst kein "Premium Pils" wie die Eigenwerbung verspricht.

Hieß 2006 in der Dosenversion für den internationalen Markt lediglich "Ureich Premium Pils" (ohne "Eichbaum"). Diesmal für 79 Eurocent eingekauft. Etikett: "Kurpfälzer Braukunst. Kraftvoll. Urig-herb."


Frühere Verkostungen von Eichbaum Ureich Premium Pils

Datum Kommentar Verkoster Wertung
rumpeliges, derbes Pils mit genügend Hopfen im AbgangTK: 3,5
TR: 3,5
3,50