Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Bier des Monats
Startseite > Bier des Monats

» Info
Hier stellen wir jeden Monat ein besonderes Bier vor. Kriterien für die Auswahl können herausragende Geschmacksqualitäten oder interessante Geschichten zum Bier sein (meistens Ersteres).
  Frühere Monatsbiere: 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016
  Bier des Jahres: 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016


Februar 2017:  Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Herkunft: Thüringen Wertung: 2,00 * Vol.-% Alk.: 5,3 Website der Brauerei

Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier ist bernsteinfarben beziehungsweise braun, dabei leicht trüb. Sein Schaum ist cremig. Der Geruch bringt Schokolade, Karamellzucker, Erde und Hopfen. Im Antrunk malzig; das Mundgefühl ist eher wäßrig. Süßer Karamellgeschmack. Nuß. Röstmalz. Nochmals Schokolade. Gering hefig. Im Nachtrunk erdig-malzig und fein hopfenherb. Alles in allem ein gelungenes Hausbraudunkles: gefällig, ausgewogen, aromatisch.

Die Brauerei in Herschdorf (Ilm-Kreis, Thüringen) wurde im Jahre 1869 gegründet durch Daniel Schmiedeknecht, Metzgermeister und Abgeordneter des Landtags Thüringen. Über Generationen blieb die Brauerei in Familienhand, bis sie schließlich zu DDR-Zeiten in die verstaatlichte Brauerei Schmiedefeld eingegliedert wurde. Im November 1986 wurde der letzte Sud in der Brauerei Schmiedeknecht angesetzt, danach ruhte die Produktion. Erst im Jahre 2007 wurde der Brauereibetrieb wieder aufgenommen - von einem Enkel des Diplom-Braumeisters Hans Schmiedeknecht, der 1961 in den Westen übergesiedelt war. 2012 konnte zudem eine Brauereigaststätte eröffnet werden.

Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier (Etikettdetail) <-- Etikettdetail
(Quelle: eigenes Photo)
Eintrag in der Verkostungsdatenbank:
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier


Januar 2017:  Benediktiner Weissbier Naturtrüb
Herkunft: Hessen/Oberbayern Wertung: 2,00 * Vol.-% Alk.: 5,4 Website der Brauerei

Das Benediktiner Weissbier zeigt sich dunkelgolden bis orange und ist dabei moderat trüb. Sein Schaum ist stabil und weiß. Im Geruch treten Nelke, Banane und Karamellmalz hervor. Leicht malziger Antrunk. Man bemerkt ein eher kräftigen Körper für ein Weißbier, dank eines Stammwürzegehaltes von 12,5 Prozent. Cremiges Mundgefühl. Dabei Geschmack von sattem Karamellmalz, angenehmer Süße, Banane und ein wenig Nuß. Im Nachtrunk fruchtig-dezenter Hopfen mit feinem Gewürz. Insgesamt gesehen ein kernig-kräftiges Weißbier mit ansprechender Aromawelt.

Seinen Ursprung hat Benediktiner Weissbier in der Klosterbrauerei Ettal. Die Braustätte gehört zur Benediktinerabtei in Ettal, einem Dorf, das sich etwa 10 Kilometer nördlich von Garmisch-Partenkirchen befindet. Um eine höhere Nachfrage von Benediktiner Weissbier bedienen zu können, ging das Kloster im Jahr 2011 eine Kooperation mit der Bitburger Braugruppe ein, die das Weizenbier seither auch in der Licher Brauerei in Mittelhessen produzieren läßt. Laut Trierischem Volksfreund (24.04.2014) konnte die Produktion so von 2.000 auf 20.000 Hektoliter gesteigert werden. Nach Angaben der beteiligten Unternehmen werden sowohl die benediktinische Originalrezeptur als auch die Ettaler Kellerhefe ebenso in Lich verwendet. Kleinere Mengen des Benediktiner Weissbier sowie die Biere der 'Ettaler'-Reihe werden weiterhin in der Klosterbrauerei Ettal hergestellt.

Benediktiner Weissbier Naturtrüb (Etikettdetail) <-- Etikettdetail
(Quelle: eigenes Photo)
Eintrag in der Verkostungsdatenbank:
Benediktiner Weissbier Naturtrüb


  Frühere Monatsbiere: 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016
  Bier des Jahres: 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016
Hinweis zu den Wertungsnoten unserer Monatsbiere
* Die hier genannten Wertungen entsprechen der Verkostungsnote, die für ein Bier zum Zeitpunkt seiner Wahl zum "Bier des Monats" aktuell war. Spätere Wiederholungsverkostungen der Biere haben also keinen Einfluß auf die oben aufgeführten Wertungen.

Urheberrechtshinweis
Die Grafiken auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte liegen bei den jeweiligen Brauereien oder bei uns (selbst photographierte Sachen).