Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post
 
Zur Startseite
Riedenburger Hefe-Weizen Hell
Startseite > Bierverkostung > Riedenburger Hefe-Weizen Hell

 Bild  (vergrößern)
Riedenburger Hefe-Weizen Hell
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2013-05-03
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Wei√übier, hell, tr√ľb

Alkoholgehalt:
5,2 %

Herkunft:
Riedenburg, Landkreis Kelheim, Niederbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gebraut und abgef√ľllt im: Riedenburger Brauhaus, D-93339 Riedenburg/Germany

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.riedenburger.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Dunkelgolden, geht in Richtung heller Bernstein. Moderat tr√ľb. Starke Schaumentwicklung, recht feinporig, teils sogar cremig. Im Geruch Nelke, karamellisierte Banane, Apfel, Teig, Gras und weitere Gew√ľrze - ein hochklassiges, feingliedriges Aroma. Im Geschmack Brotteig, feines Getreide, nicht zu viel Weizen und nur moderat hefig. Leichtgewichtiger K√∂rper. Sch√∂n erfrischend. Feine Fruchts√§ure und nur unterschwellige S√ľ√üe. Im Nachtrunk wieder Nelke und Gew√ľrz. Fazit: Filigranes Weizen. Tendenz zur besseren Note.

Hieß in unserem ersten Test im Februar 2002 schlicht 'Riedenburger Weisse'.




 Frühere Verkostungen von Riedenburger Hefe-Weizen Hell:

Datum Kommentar Verkoster Wertung
2002-02-27angenehme HefenoteTK: 3
TR: 1,5
2,25