Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Sudenburger Pils
Startseite > Bierverkostung > Sudenburger Pils

 Bild  (vergrößern)
Sudenburger Pils
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2015-06-06
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Naila, Landkreis Hof, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Magdeburger Getränkekombinat GmbH
Brenneckestraße 94, 39116 Magdeburg

Nach Angaben auf RateBeer.com gebraut bei:
Frankenwälder Brauhaus GmbH, Hofer Straße 21, 95119 Naila


Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.sudenburger-brauhaus.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Dunkelgelb mit rotblondem Glanz. Zarte Eintrübung, aber dennoch eher klar. Heller, nicht schneeweißer Schaum, der sich einige Minuten auf dem Bier hält. Im Geruch pfeffrig-würziger Hopfen und Gerstenmalz. Im Antrunk schlank bis leicht malzig. Gutmütiger Malzgeschmack mit teils feinen Getreidenuancen. Kurz aufblitzende Karamellsüße. Im langen Abgang aromatischer Hopfen mit Zitrone, Pfeffer und anderem Gewürz. Grasig. Verhalten bitter. Fazit: Unkonventionelles, erfrischendes Pils.

Gekauft auf dem Sachsen-Anhalt-Tag 2015 in Köthen. Bierwagen des Sudenburger Brauhauses an der St. Jakob-Kirche, 3er Geschenkkarton „Der flotte Dreier“ in Spindoptik, Nr. 1913, Sa. 30.05.2015.