Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Köstritzer Kellerbier
Startseite > Bierverkostung > Köstritzer Kellerbier

 Bild  (vergrößern)
Köstritzer Kellerbier
 Note  
3,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2014-11-15
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Kellerbier

Alkoholgehalt:
5,4 %

Herkunft:
Bad Köstritz, Landkreis Greiz, Thüringen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Köstritzer Schwarzbierbrauerei, D-07586 Bad Köstritz

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.koestritzer.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 3

Kommentar:
Orange- bis bernsteinfarben. Leichte bis mittlere Trübe – zahlreiche Kellerbiere sind weniger transparent. Heller, aber nicht gänzlich weißer Schaum, der gut am Glas haftet. Im Geruch malzig-hefig – eine Mischung aus Hell- und Karamellmalz mit dezenten Aromen von Getreide und frischem Brot. Im Antrunk leicht malzig, wirkt trotz der 5,4 Volumenprozent Alkohol und 12,7 Prozent Stammwürze nicht gerade vollmundig. Der Geschmack ist bestimmt von zart süßlichem Karamell, Getreide und mildem Brot. Tiefgang nicht überwältigend. Sanfte, erdige Note. Weiches Mundgefühl. Im Abgang ein scheuer Hopfen mit einem Spritzer Zitrone. Fazit: Gutmütiges, simples Kellerbier.