Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Arcobräu Schloss Dunkel
Startseite > Bierverkostung > Arcobräu Schloss Dunkel

 Bild  (vergrößern)
Arcobräu Schloss Dunkel
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2014-01-06
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Dunkles

Alkoholgehalt:
5,2 %

Herkunft:
Moos, Landkreis Deggendorf, Niederbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gebraut von: Arcobräu, Gräfliches Brauhaus, Schlossallee 1, D-94554 Moos

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.arcobraeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Mahagonifarben bis schwarz. Filtriert. Kleine, flüchtige Schaumkrone mit deutlich gebräuntem Teint. Im Geruch dunkles Obst wie Datteln und Pflaumen sowie rustikal-gemütliche Röstnoten. Der Antrunk ist malzig bis vollmundig-malzig. Macht einen kräftigen Eindruck, weniger als eine 12er Stammwürze ist dies wahrscheinlich nicht. Kernig-nussiger Geschmack mit urigem, starken Röstmalz und Bitterschokolade. Verhaltene Süße. Zum Ende feine Malzbittere, Haselnuß und moderater Hopfen. Fazit: Rustikal-aromatisches Dunkles. Nicht allzu süß.