Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Straubinger Weisse Naturtrüb
Startseite > Bierverkostung > Straubinger Weisse Naturtrüb

 Bild  (vergrößern)
Straubinger Weisse Naturtrüb
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2013-10-19
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt:
5,3 %

Herkunft:
Straubing, Niederbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Brauerei Röhrl GmbH, 94315 Straubing/Germany

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.roehrlbraeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Goldgelb - ein recht helles Weizen, das etwas weniger trüb als ein durchschnittliches Weißbier ist, leicht durchscheinend. Anfangs große, teils grobporige Schaumkrone, angefeuert durch einen hohen Kohlensäuregehalt, nach ein paar Minuten bleibt ein cremiger Rest übrig. Im Geruch frischer Zitrus, Banane und Weizen. Der Antrunk ist höchstens leicht malzig. Ein schlankes, sportliches Weißbier. Die Hefe sorgt dennoch für ein angenehm weiches Mundgefühl. Wenig Gerstenmalz, das heißt, auch wenig Getreidegeschmack. Das vorherrschende Weizenmalz bringt lediglich eine milde, schwammige Weißbrotnote hervor. Dennoch gutmütig und süffig, nur eben ein bißchen einfach gestrickt. In der zweiten Reihe gibt es ein wenig Banane und Nuß, alles ziemlich unscheinbar. Im Ausklang Zitrone der herben/trockenen Art, jedoch ausreichend durch die Malzsüße gekontert. Fazit: Mildes, leichtgängiges Weizen mit übersichtlichem Tiefgang. MHD 17 12 13.