Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Schaumburger Schwarzer Ritter
Startseite > Bierverkostung > Schaumburger Schwarzer Ritter

 Bild  (vergrößern)
Schaumburger Schwarzer Ritter
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2013-04-27
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Schwarzbier

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Stadthagen, Landkreis Schaumburg, Niedersachsen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gebraut von: Schaumburger Privat-Brauerei GmbH, Stadthagen

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.schaumburger-brauerei.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Schwarzes Bier, darüber stark gebräunter Schaum der flüchtigen Art. Im Geruch Röstmalz und Schwarzbrot. Leicht malziger Antrunk, röstig. Feine Malzsüße. Ein eher milder Malzgeschmack. Wagt wenig, trinkt sich aber gut. Im Abgang malzbitter und dezent hopfenfruchtig-trocken.

Zum Schwarzen Ritter, dem dieses Bier gewidmet ist, erklärt die Brauerei auf ihrer Website Folgendes: "Auf dem Nesselberg soll im 12. Jahrhundert ein Jagdhaus gestanden haben, das dem Rodenberger Adolf von Santersleben gehörte. Sein Sohn, Adolf II., erbaute die Burg auf den Resten einer Vorgängeranlage und nannte sich fortan Edler von Schaumburg. Es ranken sich Gerüchte um die Schaumburg, dass es in jener Zeit noch einen Bewohner gab, der die Burg dank ihrer überragenden Lage als sein Quartier genutzt haben soll. Es heißt, er trug nur schwarz und überfiel vorbeiziehende Händler. Die Menschen damals nannten ihn nur 'den Schwarzen Ritter'."