Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Räuber Heine Klemens Pilsener
Startseite > Bierverkostung > Räuber Heine Klemens Pilsener

 Bild  (vergrößern)
Räuber Heine Klemens Pilsener
 Note  
4,25
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-07-29
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
5,0 %

Herkunft:
Leizen, Amt Röbel-Müritz, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Vertrieb: Meyer & Simon GmbH, Woldzegartener Weg 37-41, 17209 Leizen. --- Der Brauort bleibt unklar. Ein Mini-Indiz: Die Etikettform ist identisch mit den Askania-Bieren aus Frankfurt (Oder).

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 4,5
TR: 4

Kommentar:
Helleres Pilsgelb, blank gefiltert. Schaum nicht ganz weiß, mittelporig. Leicht süßlicher Malzgeruch mit diffusem Hopfen. Leicht malziger Antrunk, seelenlos, schlabberiges Malz wie aufgeweichtes Weißbrot, eine Spur Getreide, ein bißchen süßlich. Im Nachtrunk erneut der diffuse Hopfen, bestenfalls leicht grasig, insgesamt nichtssagend. Fazit: Nicht so toll.