Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Graf Arco Weiße hell
Startseite > Bierverkostung > Graf Arco Weiße hell

 Bild  (vergrößern)
Graf Arco Weiße hell
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2009-08-07
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt:
5,3 %

Herkunft:
Adldorf, Gemeinde Eichendorf, Landkreis Dingolfing-Landau, Niederbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gräfliche Brauerei Arco-Valley GmbH, 94428 Adldorf/Germania

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.graf-arco.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 2

Kommentar:
dunkelgolden, trüb, vollmundiger Antrunk, schön weizenmalzaromatisch und sämig, kultiviert - nicht hausbacken, positiv ausgedrückt aromatisch leichtfüßig: frische Bananen (die mit der gelb-grünen Schale), ganz zartes Mandelaroma, subtile Süße, Abgang harmlos, "Altbayrisches Hefeweißbier mit edelfeiner Hefe" meint das Etikett



 Frühere Verkostungen von Graf Arco Weiße hell:

Datum Kommentar Verkoster Wertung
2002-11-01aus der gräflichen Brauerei zu AdldorfTK: 4
TR: 2
3,00