Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Erl-Bräu Erlkönig Extra Hell
Startseite > Bierverkostung > Erl-Bräu Erlkönig Extra Hell

 Bild  (vergrößern)
Erl-Bräu Erlkönig Extra Hell
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2013-12-28
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Export, hell

Alkoholgehalt:
5,5 %

Herkunft:
Geiselhöring, Landkreis Straubing-Bogen, Niederbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Brauerei Erl, 94333 Geiselhöring/Germany

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.erl-braeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Kräftiges Gelb, filtriert. Schaumkrone hell und feinporig. Im Geruch Getreide, Toastbrot, ein Hauch Karamell und ausreichend Hopfen. Im Antrunk vollmundig-malzig. Ein schönes, kräftiges Export mit nicht zu flachem Malzgeschmack. Unters Getreide mischt sich eine gute Portion süßen Karamellzuckers. Außerdem Stroh und Kreide. Ausreichend erfrischend. Sortentypisch süffig. Im Nachtrunk feine Malzbittere und kernig-würziger Hopfen, fast nussig. Fazit: Kräftig-süffiges Export, aromatisch ansprechend.

Gebraut mit 100 Prozent Hallertauer Aromahopfen.




 Frühere Verkostungen von Erl-Bräu Erlkönig Extra Hell:

Datum Kommentar Verkoster Wertung
2002-10-30ein herbes HellesTK: 3
TR: 3
3,00