Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Falter Weissbier Dunkel
Startseite > Bierverkostung > Falter Weissbier Dunkel

 Bild  (vergrößern)
Falter Weissbier Dunkel
 Note  
3,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-04-09
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Weißbier, dunkel, trüb

Alkoholgehalt:
5,5 %

Herkunft:
Regen, Bayerischer Wald, Niederbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Privatbrauerei J. B. Falter, 94209 Regen

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.privatbrauerei-jb-falter.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 3,5

Kommentar:
Dunkles Rotbraun, trüb. Schaum beige mit völlig übertriebenem Volumen. Es dauert lange bis man an das Objekt der Begierde herankommt, zu Beginn hat man ein Weizenglas voller Schaum. Geruch nach Hefe, fruchtigem Röstmalz, Kakao, Nuß und etwas süßes Karamell. Das Schauminferno beruhigt sich nach einiger Zeit. Mild-malziger Antrunk, angenehm hefig, teilweise säuerlich, weiches Weizenmalz, Röstmalz, ein Hauch Pumpernickel. Sanfte Fruchtnoten von dunkler Pflaume und Walnuß. Das Karamell schafft es nicht, die Säure zu überflügeln. Abgang harmlos. Fazit: Mit gutem Kern, insgesamt aber zu säuerlich und zu unausgewogen. Zudem ist der Schaum außer Rand und Band.

Mit "reinstem Bayerwaldquellwasser" gebraut.