Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebensk√ľnstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Gr√ľnbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Hofmark Hell
Startseite > Bierverkostung > Hofmark Hell

 Bild  (vergrößern)
Hofmark Hell
 Note  
2,75
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-03-31
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Export, hell

Alkoholgehalt:
5,1 %

Herkunft:
Loifling, Gemeinde Traitsching, Landkreis Cham, Oberpfalz

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Hergestellt und abgef√ľllt: Hofmark Brauerei KG, Hofmarkstr. 15, D-93455 Loifling

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.hofmark-brauerei.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 2,5

Kommentar:
Goldene Farbe - f√ľr ein Hell ziemlich dunkel. Blank gefiltert. Feinporig-cremiger Schaum, fast wei√ü, h√§lt sehr lange (> 15 Minuten). Betont getreidiger Geruch, daneben Brot und Hopfenw√ľrze. Malziger Antrunk, recht kr√§ftig, k√∂nnte eine Vorstufe zum M√§rzen sein. Starke Getreide- und Brotnoten. Leicht karamellisiert, aber nicht zu s√ľ√ü. Eher zeigen sich fruchtig-s√§uerliche Komponenten zum Ende hin, angenehm w√ľrziger Hopfen.

Gebraut mit dem "naturweichen Wasser des Pfahlgebirges", heißt es auf dem Etikett.