Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebensk√ľnstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Gr√ľnbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Falter Export Hell
Startseite > Bierverkostung > Falter Export Hell

 Bild  (vergrößern)
Falter Export Hell
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-03-21
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Export, hell

Alkoholgehalt:
5,3 %

Herkunft:
Regen, Bayerischer Wald, Niederbayern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Privatbrauerei J. B. Falter, Regen

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.privatbrauerei-jb-falter.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2,5

Kommentar:
Helles Gelb, gefiltert. Wei√üer, sch√∂n cremiger Schaum. Im Geruch Malz mit Brot und viel grasiger Hopfen. Im Antrunk malzig, aber nicht ganz so vollmundig wie viele andere Exportbiere. Im Prinzip scheint dieses Bier ein minimal dunkleres und etwas st√§rker eingebrautes "Falter Privat Hell" (ein bayerisches Helles) zu sein. Der Malzanteil bringt leicht s√ľ√üliches Brot und auch Getreide mit. Als Exportbier gesehen erfreulich feingliedrig, kein Malzbonbon. Im Abgang zwar moderat malzbitter, jedoch mehr noch hopfenherb mit Gras und dezenter W√ľrze.