Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Loscher Weißbierpils
Startseite > Bierverkostung > Loscher Weißbierpils

 Bild  (vergrößern)
Loscher Weißbierpils
 Note  
2,75
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-02-18
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Weißbier-Pilsener-Zwitter

Alkoholgehalt:
5,1 %

Herkunft:
Münchsteinach, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Mittelfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Brauerei Loscher KG, 91481 Münchsteinach

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.brauerei-loscher.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2,5
TR: 3

Kommentar:
Eine Mischung aus 53 Prozent obergärigem Weißbier und 47 Prozent untergärigem "Premium-Pils".

Matt gelbgoldene Farbe, mitteltrüb. Helle kleine Schaumkrone. Hefiger, zitrusbetonter Weißbiergeruch. Das Pils ist in der Nase nicht wahrnehmbar. Schlanker Antrunk mit Weizenmalz, viel Hefe und wenig Gerstenmalz. Fruchtiger Grundgeschmack mit Banane und Aprikose. Harmlos, fast belanglos. Im Abgang leicht gehopft, aber vorwiegend zitrusherb. Fazit: Das Pils geht in diesem Zweiergespann unter.