Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Störtebeker Choco-Porter
Startseite > Bierverkostung > Störtebeker Choco-Porter

 Bild  (vergrößern)
Störtebeker Choco-Porter
 Note  
2,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-02-05
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Porter

Alkoholgehalt:
5,0 %

Herkunft:
Stralsund, Pommern

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gebraut von der Stralsunder Brauerei GmbH, Greifswalder Chaussee 84-85, 18439 Stralsund

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.stoertebeker.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 2,5
TR: 2,5

Kommentar:
Tiefschwarz, bestenfalls leichter brauner Schimmer. Schaum feinporig und gelbbraun. Starker, sehr authentischer Schokoladengeruch mit süßem Karamell und viel Röstmalz. Im Antrunk malzig-weich. Angenehm süß wie Milchkaffee (enthält Milchzucker). Wie im Geruch zeigt sich auch im Geschmack eine schöne Mischung aus Vollmilch- und Bitterschokolade, glaubwürdiger als die allermeisten Schokoladenbiere, die wir bisher im Test hatten. Es wurde Belgisches Schokoladenmalz und Belgische Schokolade in der Herstellung verwendet. Das Röstmalz tritt im Geschmack sanfter auf, als im Geruch. Ausgewogenes Bier, lediglich das Mundgefühl enttäuscht durch wäßrige Phasen. Im Abgang leicht malzbitter.